SPENDEN

Satzung und Verwaltung

ALFZ - Verein des Lycée Français de Zurich

Die Trägerschaft und finanzielle Verwaltung des LFZ wird vom „Verein des Lycée Français de Zurich“ (ALFZ), dem alle Eltern angehören, übernommen. Jede Familie verfügt über ein Stimmrecht. Der Verein trifft sich mindestens einmal im Jahr in der Mitgliederversammlung, um über die Höhe der Schulgebühren abzustimmen und den Jahresabschluss des vergangenen Schuljahres sowie das Budget des kommenden Schuljahres zu genehmigen. Im Bedarfsfall ermöglichen außerordentliche Hauptversammlungen die Bearbeitung bestimmter Themen. Der Verein wird von einem in der Hauptversammlung gewählten Verwaltungsrat geleitet.

AEFE - Agentur für das französische Auslandsschulwesen

Diese Agentur ist eine französische öffentliche Organisation unter der Aufsicht des Außenministeriums. Ihr Hauptziel ist es, mit mehr als 490 Einrichtungen in 137 Ländern ein einzigartiges Schulnetzwerk in der Welt zu unterstützen. Als Vertragsschule dieses Netzwerks ist das Lycée Français de Zurich vom französischen Ministerium für Bildung, Hochschulwesen und Forschung als Bildungseinrichtung zugelassen. Diese Zulassung bestätigt die Konformität des Unterrichts mit den Lehrplänen und pädagogischen Zielen des französischen Bildungswesens sowie die Anerkennung von Orientierungsentscheidungen und der von den Schülern abgelegten Prüfungen.

BILDUNGSDIREKTION ZÜRICH

Das Bildungsangebot des LFZ wurde von der Bildungsdirektion des Kantons Zürich genehmigt, die die Konformität des zweisprachigen deutsch-französischen Zweigs von der Kindergartenklasse bis zum CM2 (5. Klasse) und die Lehrpläne der Sekundarstufe I und II anerkennt. Dafür wurden die pädagogischen Inhalte an die Anforderungen des kantonalen Gesetzes über den Deutschunterricht angepasst.

Folgen Sie uns auf Facebook

CONCOURS KANGOUROU
C'est la grande remise des prix aux élèves lauréats du concours Kangourou des Mathématiques, dans tout le LFZ ! Voici les CM1 fiers de montrer leurs prix !
#TropFortsEnMath😎
... Lire la suiteEn voir moins

8 heures  ·  

Voir sur Facebook

SECONDAIRE │SORTIE PALÉONTOLOGIQUE
À quoi ressemblait la région de Frick il y a plus de 200 millions d'années ? C’est ce que les 6e 2 et 3 ont pu découvrir lors de cette sortie.
À proximité du site de fouille paléontologique de l'Université de Zurich, ils ont mis à jour, dans des roches sédimentaires, l'empreinte laissée par une grosse ammonite.
#SVT
... Lire la suiteEn voir moins

9 heures  ·  

Voir sur Facebook

SECONDAIRE │SORTIE GÉOLOGIQUE
Au printemps, les élèves de 1e S ont visité le musée du pétrole en Alsace pour y découvrir les conditions de formation, la géologie de la région, les modes d'extraction ou encore les utilisations possibles. Le pétrole y a été utilisé près de 500 ans, l'extraction a été arrêtée en 1970. Les élèves ont aussi pu observer en forêt une zone de résurgence, remontée naturelle de pétrole, où la faune sauvage vient se baigner pour se débarrasser des parasites.
... Lire la suiteEn voir moins

9 heures  ·  

Voir sur Facebook