SPENDEN

Stellenangebote für Auslandslehrer

Auslandslehrer sind staatlich verbeamtete, französische Lehrer, die mindestens zwei Jahre mit Beamtenstatus in Frankreich tätig waren. Sie werden vom Direktor der AEFE auf Vorschlag des Schulleiters nach Stellungnahme eines paritätisch besetzten örtlichen Beratungsausschusses eingestellt.

BEWERBUNG

Die Bewerber müssen zwingend eine mindestens zweijährige, effektive Lehrertätigkeit mit Beamtenstatus nachweisen. Personen, die bereits im Netzwerk der französischen Auslandsschulen tätig sind, können sich nur auf eine neue Stelle bewerben, wenn ihr Vertrag als Auslandslehrer mindestens das dritte Jahr seiner Laufzeit innerhalb derselben Einrichtung erreicht hat (wenn es sich um einen Dreijahresvertrag handelt). Zusammenfassung:

  • Verbeamtung
  • Nachweis einer mindestens zweijährigen Lehrertätigkeit mit Beamtenstatus in Frankreich
  • Bei Personen, die bereits im Netzwerk der französischen Auslandsschulen tätig sind, muss der Vertrag mindestens das dritte Jahr seiner Laufzeit innerhalb derselben Einrichtung erreicht haben.

VERFAHREN UND TERMINE

Der Zeitraum für die Einstellung von Auslandslehrern beginnt jedes Jahr Mitte Dezember.

Ansprechpartner für Bewerber ist der Schulleiter.